header
Bürgergarde Gengenbach e.V.; D-77723 Gengenbach
Navigation
  • Der Verein
  • Übersicht
  • Aktuelles
  • Vereinsziele
  • Die Abteilungen
  • Chronik 1246 - 1848
  • Chronik 1848 - 1849
  • Chronik 1958 - 2017
  • 50 Jahre Jubiläumsfest
  • Dienstgrade und Rangabzeichen
  • Uniformbeschreibung
  • Vereinsutensilien
  • Historisches
  • Veranstaltungen 2017
  • Dienstplan 2017
  • Kontakt
  • Der kleine Mooshof
  • Der Kinzigtorturm
  • Linkverzeichnis
  • Impressum
  • Web-Tagebuch
  • 2010

    Offenburger Tageblatt - 03.12.2010 - Bürgermeister Roschach neues Ehrenmitglied - Elisabeth Suhm
    Bürgergarde Gengenbach - OT - 03.12.2010 - Jahreshauptversammlung 2010

    zum vergrößern als PDF-Datei den Bericht anklicken
    ------------------------------------------------------------------------

    25.11.2010 - Kamerad Horst Müller verstorben
    Bürgergarde Gengenbach - 24.11.2010 - Horst Müller verstorben

    Offenburger Tageblatt - 05.11.2010 - Die nächste hochsaisonale Zugabe - Marc Faltin
    Bürgergarde Gengenbach - OT - 05.11.2010 - Die nächste hochsaisonale Zugabe - Marc Faltin
    zum vergrößern als PDF-Datei den Bericht anklicken
    --------------------------------------------------------------------------------

    Bürgergarde Gengenbach - Wendelinusritt 2010 - Der Reiterzug nimmt bereits zum 50 mal teil

    Bürgergarde Gengenbach - Wendelinusritt 2010

    1960-2010 Wendelinusritt
    50 Jahre Teilnahme des Reiterzuges der Bürgergarde Gengenbach e.V.

    (FRW) Bereits 2 Jahre nach der Wiedergründung der Bürgergarde Gengenbach 1958 beteiligte sich 1960 erstmals der Reiterzug am Wendelinusritt in Nussbach. Morgens um 6 Uhr trafen sich die Reiter aus Gengenbach und den damals noch selbstständigen Gemeinden Bermersbach und Reichenbach um auf den noch ungeteerten Straßen durch Ohlsbach, Ortenberg ,den Reblandgemeinden Fessenbach, Zell-Weierbach und Rammersweier nach Eberweier zu gelangen. In der Wieler Mühle wurde eine Vesperpause eingelegt. Nach einer kleinen Pause in  Nesselried wurden die Pferde nach Ankunft in Nussbach beim Viehhändler Welle eingestellte und in der Linde das Mittagessen ein-genommen. Nach der Pferdeprozession wurde die Pferde wieder beim Welle in den Stall gestellt und die Reiter besuchten die Veranstaltung in Nussbach. Der Heimritt erfolgte auf dem gleichen Weg wie am Morgen. Am späten Abend nach 60 Kilometer im Sattel wurden die heimatlichen Ställe erreicht.
    Die Teilnahme am Wendelinusrittes wurde zum festen Bestandteil der jährlichen Auftritte des Reiterzuges der Bürgergarde Gengenbach. Die Reiter wurden in den Dörfern bereits erwartet und mit einem Glas Wein oder einem Schnaps bewirtet.
    Der morgendliche Rastplatz in Eberweier wurde auf den Hof der Familie Suhm gegenüber des Sportplatzes verlegt und so mancher Krug neuer Wein vom Bauer ausgeschenkt. Die Pferde wurden dann in der Obstannahmehalle hinter dem Feuerwehrhaus in Nussbach eingestellt und gefüttert. Der Heimweg wurde gleich nach der Segnung angetreten , führte über Straßburgblick durch die herbstlichen Reben und Wälder zum Durbacher Schloss , Scharfes Eck, Zeller Schützenhaus ins Riedle und dann wieder auf dem alten Weg nach Gengenbach. Eine andere Wegvarianten führte über die Brandstetter Kapelle und die Moos nach Gengenbach.
    Seit  2002 wird eine verkürzte Strecke geritten. Startpunkt ist der Waldparkplatz bei Rammersweier und führt über Eberweier, Nesselried nach Nussbach zur Prozession, der Heimweg über Straßburgblick, Durbacher Schloss und Durbach nach Rammerweier.
    Anlässlich diesem Jubiläums marschierte die gesamte Garde in diesem Jahr an der Prozession mit. Leider war das Wetter nicht so gut. Während er Aufstellung regnete es. Bei der Auflösung der Prozession nach der Pferdesegnung bei der Wendelinuskapelle in Bottenau wurden die Teilnehmer von einem heftigen Graupelschauer überrascht. Während die Reiter auf den Wetter bedingten menschenleeren Wald- und Rebwegen Richtung Ramersweier ritten marschierten die Garde zurück nach Nussbach in die Festhalle.
    Leutnant Dieter Zapf war der einige Reiter der 1960 bei der ersten Teilnahme und 2010 ebenfalls mit geritten ist.


    Offenburger Tageblatt - 25.10.2010 - Pferderitt zu Ehren Sankt Wendelins - Foto: Meier
    Bürgergarde Gengenbach - OT - 25.10.2010 - Wenedlinusritt

    zum vergrößern als PDF-Datei den Bericht anklicken !!!
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Bürgergarde Gengenbach - Wendelinusritt 2010 - Zeitungsbericht
    zum vergrößern als PDF-Datei den Bericht anklicken !!!
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Bürgergarde Gengenbach - Wendelinusritt 2010 - leidet unter schlechten Wetter
    zum vergrößern als PDF-Datei den Bericht anklicken !!!
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    17. Oktober 2010 -  "Fest der Weinlese" in Obernai

    (frw) Traditionell nahm die Bürgergarde Gengenbach am Umzug in Gengenbachs Partnerstadt Obernai beim Fest der Weinlese teil. Mit klingendem Spiel, unter dem Kommando des Adjutanten Leutnant Franz Wanya, marschierte die Bürgergarde zusammen mit dem Bürgermeister Michael Roschach und Mitgliedern des Stadtrates auf den Marktplatz der Partnerstadt. Die Bürgergarde, angeführt vom Reiterzug, nahm am Nachmittag am Festzug teil, präsentierte vor der Ehrentribüne die Gewehre, musizierte und schossen einen 3-fachen Ehrensalut. Am frühen Abend marschierte die Bürgergarde durch die Stadt Richtung Bus und die Stadtoberen aus Gengenbach reihten sich auch dieses Jahr wieder ein, galt es den letzten Bus nach Gengenbach zu erreichen.

    Bürgergarde Gengenbach - Obernai - Fest der Weinlese - 17. Oktober 2010
    --------------------------------------------------------------------------------------
     

    Herbstritt  durchs Ried - 03. Oktober 2010

    (frw) Am 3. Oktober, bei herrlichem Wetter, trafen sich die Reiter der Reiterzuges der Bürgergarde Gengenbach  auf der Reitanlage in Meisenheim zu Ihrem diesjährigen Herbstritt, der vom Standartenreiter  Gerhard Armbruster bestens organisiert wurde. Über Meisenheims Hausberg und Sandwüste am Baggersee führte der Weg entlang des Rheines nach Ottenheim, wo den Pferden eine Rast gegönnten wurde. Die letzten 2 km des Rittes führte über feste Hindernisse und Wasserlöcher der Meisenheimer Vielseitigkeitsstrecke.
    Nachdem die Pferde wieder daheim im Stall waren, feierten die Reiter mit ihren Frauen ein zünftiges Oktoberfest.

    Bürgergarde Gengenbach - Herbstritt 2010 des Reiterzuges durchs Ried

    Bürgergarde Gengenbach - Herbstritt 2010 des Reiterzuges durchs Ried
    ------------------------------------------------------------------------------------------

    Offenburger Tageblatt - Künstler zeigen, was sie können - 24.08.2010 - Marc Faltin

    Bürgergarde Gengenbach - Offenburger Tageblatt - Künstler zeigen, was sie können - 24.08.2010 - Marc Faltin
    zum vergrößern als PDF-Datei den Bericht anklicken !!!
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Die Sonne über Neuf- Brisach - 31.07. - 01.08.2010

    Der Reiterzug der Bürgergarde Gengenbach beteiligte sich am diesjährigen Biwak der bad. Truppenteile, in der 1699-1702 von Vauban auf Befehl von Ludwig XIV gebauten Festung, im elsässischen Neuf- Brisach.
    Bereits am Freitagmorgen reisten die Reiter mit ihren Pferden an. Zuerst wurden die Koppeln für die Pferde errichte. Unter fachkundiger Anleitung von Herbert Erdrich wurde das
    Aufenthaltszelt auf gebaut, ebenso die Zelte der Reiter.
    Nach einem Erkundungsritt durch die Festungsanlage und der Stadt galt der erste Abend dem gemütlichen Lagerleben.
    Der frühe Samstagmorgen war ausgefüllt mit versorgen und putzen der Pferde, Frühstück, Küchendienst und Vorbereitung für den anstehenden Einsatz.
    Es galt zusammen mit den bad. Husaren den französischen General mit Gefolge während einer Kutschfahrt zu entführen. Bei der Befreiung durch die französischen Truppen  kam es unzählige Säbelgefechte mit der französischen Kavallerie.
    Nach dem Mittagessen exerzierten die einzelnen Truppenteile vor zahlreichem Publikum. Am späten Nachmittag fand eine weitere Gefechtsdarstellung in den Festungsgräben statt, welche von einigen hundert Zuschauern besucht wurde, die  mit dem Sieg Napoleons Truppen endete.
    Am Sonntagmorgen zogen die Formationen in die Stadt und präsentierten sich, wobei der Bürgermeister die Parade abnahm. Nach der Rückkehr ins Lager, das nun für die Besucher geöffnet war, demonstrierte man den vielen Gästen das einstige raue Lagerleben.
    Am späten Nachmittag wurden die Zelte abgebaut und man fuhr nach Gengenbach zurück.

    Bürgergarde Gengenbach - Neuf-Brisach - Der Reiterzug beim Biwak

    Bürgergarde Gengenbach - Neuf-Brisach - Der Reiterzug beim Biwak
    --------------------------------------------------------------------------------------
      Nachfolgend eine kleine Vorschau zur Foto-Galerie zum Biwak
    Bürgergarde Gengenbach - Vorschaubilder - Biwak in Neuf-Brisach 2010  Bürgergarde Gengenbach - Vorschaubilder - Biwak in Neuf-Brisach 2010
    zur Foto-Galerie - eines der Vorschaubilder anwählen
    ------------------------------------------------------------------------------------

    Nachbericht zum "Altstadtfest 2010" im Offenburger Tageblatt - 05.07.2010
    Bürgergarde Gengenbach - Nachbericht OT - Altstadtfest 2010 - 05.07.2010
    zum vergrößern als PDF-Datei den Bericht anklicken !
    ---------------------------------------------------------------

    ---------------------------------------------------------------
    04. Juli 2010 - Altstadtfest 

    Nachfolgend eine kleine Vorschau von Bildern, die Hansi Schössler am Sonntagmorgen beim Aufmarsch der Bürgergarde und bei der Ehrung des Schützenkönigs 2010 Ewald Willmann, der Schützenkaiserin Marion Worschech "geschossen" hat. Zur Ansicht der kompletten Fotogalerie eines der Bilder anklicken.

    Bürgergarde Gengenbach - Aufmarsch - Altstadtfest 2010 - 04.07.2010 Bürgergarde Gengenbach - Ehrung des Schützenkönigs und der Schützenkaiserin - Altstadtfest 2010 Bürgergarde Gengenbach - Ehrung der Schützenkaiserin - Altstadtfest 2010

    ---------------------------------------------------------------------------------------------

    03. Juli 2010 - Altstadtfest 

    Nachfolgend eine kleine Vorschau an Bildern, die unserer Freund Michael Bessel auf seiner Seite www.moin-moin-gengenbach.de veröffentlicht hat. Zur Ansicht der Foto-Galerie, die wir teilweise, auf unserer Seite mit eingebaut haben eines der nachfolgenden Bilder anklicken.

    Bürgergarde Gengenbach - 03. Juli 2010 -  Altstadtfest 2010 - Vorschaubild 1 Bürgergarde Gengenbach - 03. Juli 2010 -  Altstadtfest 2010 - Vorschaubild 2 Bürgergarde Gengenbach - 03. Juli 2010 -  Altstadtfest 2010 - Vorschaubild3

    12. - 13. Juni 2010 - Landestreffen u. Kreistrachtenfest in Oberhamersbach

    Bürgergarde Gengenbach beteiligte sich am Feldlager in Oberharmersbach

    Die Bürgergarde Gengenbach hat nicht nur mit Fanfarenzug, Schützenzug und Reiterzug sowie den
    „Alt -Gengenbacherinnen" am Landestreffen teilgenommen, sondern sich auch mit dem gesamten Reiterzug sowie Abordnungen des Fanfarenzuges und des Schützenzuges, angeführt von den Zugführern, am Feldlager beteiligt. Bereits am Freitagabend errichteten die Reiter die Koppeln für die Pferde. Nachdem am Samstagmittag das Lager errichtet war unternahmen die Reiter ein Erkundungsritt durch Oberhamersbach.

    An beiden Tagen suchten viele Festbesucher und Teilnehmer das Feldlager auf. 

    Bürgergarde Gengenbach - Biwak beim Landestreffen 2010 - Oberharmersbach

    Bürgergarde Gengenbach - Biwak beim Landestreffen 2010 - Oberharmersbach

    Bürgergarde Gengenbach - Biwak beim Landestreffen 2010 - Oberharmersbach

    Bürgergarde Gengenbach - Biwak beim Landestreffen 2010 - Oberharmersbach

    Bürgergarde Gengenbach - Biwak beim Landestreffen 2010 - Oberharmersbach

    Bürgergarde Gengenbach - Biwak beim Landestreffen 2010 - Oberharmersbach

    Bürgergarde Gengenbach - Biwak beim Landestreffen 2010 - Oberharmersbach
    ------------------------------------------------------------------------------------------
    Bürgergarde Gengenbach - Bericht zum Lagerleben - Oberharmersbach - Bürger im Bunten Rock
    -------------------------------------------------------------------------------------------

    Kleine Fotogalerie zum Biwak am Kinzigtorturm 2010

    Bürgergarde Gengenbach - Biwak 2010 - Aufmarsch Grenadiercorps Villingen zum Böllerschiessen Bürgergarde Gengenbach - Biwak 2010 - Aufmarsch Bürgergarde             zum Böllerschiessen Bürgergarde Gengenbach - Biwak 2010 - Aufmarsch Bürgerwehr Wolfach zum Böllerschiessen

     Dies ist eine kleine Vorschau. Zur Fotogalerie -hier klicken-
    --------------------------------------------------------------
    Bürgergarde Gengenbach - LV-Info - Bericht zum Biwak 2010

    Nachbericht zum Biwak - Offenburger Tageblatt - 18. Mai 2010 - Dietmar Ruh
    Bürgergarde Gengenbach - Nachbericht zum Biwak 2010 - 18. Mai 2010 - Offenburger Tageblatt - Dietmar Ruh
    zum vergrößern als PDF-Datei den Bericht anklicken ! 
    -----------------------------------------------------------------------------

    Bürger im Bunten Rock - Bericht zum Biwak
    Bürgergarde Gengenbach - Bürger im Bunten Rock - Bericht zum Biwak 2010

    Vorbericht zum Biwak - Offenburger Tageblatt - 14. Mai 2010 - Marc Faltin
    Bürgergarde Gengenbach - Vorbericht - Offenburger Tageblatt - 14.
Mai 2010 - Marc Faltin

    Zeitungsbericht - Offenburger Tageblatt - Fahnenweihe und Kritikspiel Unterharmersbach
    Hans-Peter Wagner - 30.04.2010

    Bürgergarde Gengenbach - Kritikspiel Unterharmersbach
    zum vergrößern als PDF-Datei den Bericht anklicken !


     

    Offenburger Tageblatt - Facettenreiches bis in die Turmspitze - Bericht zur Sonderausstellung
    Zapfenstreich in Gengenbach - Künstlergruppe ARTist Gengenbach-Obernai
    26.04.2010
    Susanne Vaternahm

    Bürgergarde Gengenbach - Zeitungsbericht - 26.04.2010 - Zapfenstreich in Gengenbach - ARTist Gengenbach-Obernai
    zum vergrößern als PDF-Datei den Bericht anklicken !!!!

    Seite zuletzt geändert am: 31.03.2013, 12:43 von Reinhard Worschech