header
Bürgergarde Gengenbach e.V.; D-77723 Gengenbach
Navigation
  • Der Verein
  • Übersicht
  • Aktuelles
  • Vereinsziele
  • Die Abteilungen
  • Chronik 1246 - 1848
  • Chronik 1848 - 1849
  • Chronik 1958 - 2017
  • 50 Jahre Jubiläumsfest
  • Dienstgrade und Rangabzeichen
  • Uniformbeschreibung
  • Vereinsutensilien
  • Historisches
  • Veranstaltungen 2017
  • Dienstplan 2017
  • Kontakt
  • Der kleine Mooshof
  • Der Kinzigtorturm
  • Linkverzeichnis
  • Impressum
  • Web-Tagebuch
  • 1963

     

     

     

    Das Jahr 1963 begann schon fast traditionell mit dem „Schwörtag“.

    Bei der Fronleichnamsprozession entstanden die ersten Postkarten-Bilder, die jahrelang in den hiesigen Souvenir-Läden erhältlich waren und auch für die Vereinsvorstellung außerhalb den Mauern Gengenbachs Ihre Verwendung fanden.

    Der „Tag der Heimat“ der jährlich eine Erweiterung der Fest-Aktivitäten aufweist, zeigt dass auch Gastgruppen aus Ettlingen und Unterharmersbach, die Gengenbacher Kameraden durch Ihre Teilnahme unterstützten.

    Bürgergarde Gengenbach - Poskartenmotiv - 1963

    Auch die Partnerschaft mit der elsässischen Stadt Obernai, welche im Jahre 1958 also dem Wiedergründungsjahr der Bürgergarde Gengenbach Ihren Ursprung hat, wird gepflegt. Man nimmt an der „Hochzeit des Ami Fritz“ teil, dem Obernaier Folklore-Fest.

    Bürgergarde Gengenbach - Ami-Fritz - 1963

    zur Jahresauswahl

    Seite zuletzt geändert am: 31.03.2013, 14:15 von Reinhard Worschech